Wie pflege ich ein variables Produkt in meinen Webshop ein?

Du bist hier:
< Zurück

Wenn du dich mit deinen Login-Daten angemeldet hast, landest du zu allererst auf dem Dashboard.

Wähle nun in der linken Spalte den Punkt „Produkte“ aus, und klicke auf „Erstellen„.

Auf der Seite, auf die du jetzt gelangt bist, trage den Namen deines Produkts ein und füge anschließend eine ausführliche Beschreibung des Produkts hinzu, diese wird unterhalb deines Produkts angezeigt.
Wenn du damit fertig bist, kannst du in der rechten Spalte kurz speichern, damit auch nichts mehr verloren geht.

So werden dann der Name und die Beschreibung des Produkts im Webshop angezeigt.

Wenn du damit fertig bist und ein Stück weiter nach unten scrollst, hast du dort die Möglichkeit, eine Produkt Kurzbeschreibung zu verfassen, die anschließend neben dem Produktbild angezeigt wird.

Diese wird im Shop folgendermaßen angezeigt:

Jetzt kommen wir zu den „allgemeinen Einstellungen„.
Hier wählst du als erstes unter „Produktdaten“ das richtige Produkt aus, in unserem Fall wäre das -> „Variables Produkt„.
Fülle die restlichen Felder je nach Bedarf aus

Als nächstes kommen wir zum „Lagerbestand„.
Hier kannst du die Artikelnummer deines Produkts eingeben und festlegen, ob du den Lagerbestand verwalten möchtest.

Danach geht es weiter zum „Versand„.
Gewicht und Größe haben keine direkten Auswirkungen, jedoch werden sie den Besuchern deines Shops unterhalb der ausführlichen Produktbeschreibung als zusätzliche Information angezeigt.

Als nächstes schauen wir uns den Reiter „Verlinkte Produkte“ an.
Mit dieser Funktion hast du die Möglichkeit Zusatzverkäufe zu generieren.
Wenn du ein oder mehrere Produkte als Zusatzverkäufe auswählst, werden diese Produkte angezeigt, wenn sich ein potentieller Kunde das Hauptprodukt (in diesem Fall Kaffee) ansieht.

Im Webshop sieht das dann so aus:

Jetzt sind wir bei den „Eigenschaften“ angelangt.
Die Eigenschaften brauchst du um dein Produkt in verschiedenen Varianten anbieten zu können.
Wie man eine Eigenschaft erstellt wird in dieser Anleitung erklärt: https://help.newtown.at/knowledge-base/eigenschaften-erstellen/
Wähle nun die Eigenschaft im ersten Reiter oben aus und klicke auf „Hinzufügen“.
Eine Eigenschaft wäre zum Beispiel Gewicht und die dazugehörigen Werte zum Beispiel 10, 20 und 30kg.
Danach wähle die Werte aus, die zur Verfügung stehen sollen.
Hake die beiden Kästchen bei „Sichtbar auf der Produktseite“ und „Für Varianten verwendet“ an und klicke auf „Eigenschaften speichern„.

Und jetzt kommen wir auch schon zu den „Varianten„.
Zuerst musst du „Alle Variationen aus Attribut-Kombinationen erstellen“ auswählen und auf das Feld „LOS“ klicken.

Jetzt kannst du für jede Eigenschaft Artikelnummer, Preis, Lagerstand und so weiter festlegen.
Es ist dir nun auch möglich für jedes Produkt ein individuelles Bild einzufügen.

Wenn du damit fertig bist, klicke auf den Button „Änderungen speichern“.

So sieht das dann im Webshop aus. Der Kunde hat jetzt die Möglichkeit zwischen den verschiedenen Variationen deines Produkts zu wählen.

Erweitert“ nennt sich der nächste Punkt und gibt dir die Möglichkeit noch einen kurzen Hinweis zum Kauf zu verfassen, die hier eingegebene Nachricht wird in der E-Mail „Ihre Bestellung ist abgeschlossen“ angezeigt.
Die Menüreihenfolge bestimmt bei gruppierten Produkten an welcher Stelle der Gruppen-Auflistung das Produkt, das du gerade bearbeitest, angezeigt werden soll.
Mit der Checkbox „Produktrezensionen“ kann ich entscheiden ob Kunden Produktbewertungen abgeben können.

Unser letzer Punkt in der Spalte Produktdaten ist der Reiter „Grundpreis„.
Der Grundpreis wird angegeben, wenn man Sachgüter verkauft, welche nach Volumen, Gewicht, Länge oder Fläche angeboten werden.
Hier erfährst du mehr darüber ob und wann ein Grundpreis angegeben werden muss: https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/Grundpreisauszeichnung.html

Hier kannst du die Maßeinheit, komplette Produktmenge sowie die Grundmenge deines Produkts eintragen.
In diesem Beispiel mit dem Farbkübel, nehmen wir die Maßeinheit Liter.
Sagen wir die komplette Produktmenge beträgt 10 Liter und die Grundmenge wäre 1 Liter.
Dann sieht das in deinem Shop so aus:

Bei dem 10 Liter Kübel um 9,99 Euro kostet 1 Liter Farbe 1 Euro.
Wenn wir jetzt 20 Liter Farbe die 17,99 Euro kosten auswählen, kostet 1 Liter Farbe 0,90 Cent.

Jetzt sind wir bei den letzten Schritten angekommen, die notwendig sind bevor dein Produkt in deinem Onlineshop erscheint.
Diese Leiste findest du ganz rechts.
Gehen wir jede Spalte einzeln durch.

Falls du verschiedene Produkt-Kategorien hast, kannst du diese hier erstellen, indem du auf „Neue Kategorie hinzufügen“ klickst.
Weise dein Produkt zur richtigen Kategorie zu.
Produkt-Kategorien können sein: Lebensmittel, Spielzeug, Naturprodukte, Oberteile usw.
Es ist auch möglich eine Unterkategorie zu erstellen.

In diesem Fall, wäre ‚Musterweiss‘ jetzt eine Unterkategorie von ‚Farbe‘ und dein Produkt wäre der Unterkategorie zugeordnet.
Ein Beispiel wäre, du hast die Kategorie „Kleidung“, du verkaufst Hosen, Blusen, Accessoires und vieles mehr, das wären dann Unterkategorien.
Angenommen du möchtest nun eine Haube einpflegen, dann würde diese in die Unterkategorie „Accessoires“ eingeordnet werden.

Schlagwörter“ dienen dazu deinen Webshop besser durchsuchbar zu machen und den Inhalt zu ordnen.
Ob du Schlagwörter verwenden möchtest, bleibt ganz dir überlassen.

Als nächstes füge ein Bild deines Produkts hinzu, indem du auf „Produktbild festlegen“ klickst.

Mit der „Produktgalerie“ hast du die Möglichkeit mehrere verschiedene Bilder deines Produkts in einer Galerie zusammen zu fassen.

Speicher zur Sicherheit lieber noch ein letztes Mal.
Zu guter Letzt, musst du dein Produkt jetzt nur noch veröffentlichen.
Dazu klicke auf den Button „Veröffentlichen„.

Wenn du Änderungen an deinem Produkt vornehmen musst, dann ersetzt „Aktualisieren“ jetzt den Button „Speichern„.
Solltest du also eine Änderung speichern wollen, klicke auf den Button „Aktualisieren“.

Geschafft! Dein Produkt ist nun in deinem Onlineshop zu sehen.